Vorsorge ist die beste Medizin – jetzt dringend impfen lassen!

Winterzeit – die Infekte kommen 

1981: Viruspartikel (Influenza)

 

(C) CDC Public Library # 10073

Warum impfen?

Impfungen schützen den Körper vor  ansteckenden Erkrankungen und sind im Allgemeinen sehr gut verträglich. Keine andere Maßnahme hat so viele schwere Erkrankungen verhindert und Menschenleben gerettet. Bei Impfungen lernt das Immunsystem aktiv, Krankheitserreger abzuwehren und damit Infektionserkrankungen zu verhindern.

Welche Impfungen soll ich erhalten?

Bei chronischen Herz- oder Lungenerkrankungen, Kindern und Erwachsenen über 60 Jahren wird unter anderem eine Impfung gegen Lungenentzündung und Grippeviren empfohlen. Alle Impfungen erfolgen als Kassenleistung.

In unserer Praxis sind die Impfung gegen Lungenentzündung (Pneumokokken) und gegen die Virusgrippe (Influenza) aktuell verfügbar. Rufen Sie einfach an, Sie können gerne nach Anmeldung kommen.

Bei der Grippeschutzimpfung wird meist für Erwachsene und Kinder ein Totimpfstoff mit 3 Virusstämmen verwendet. Noch besseren Schutz bietet ein Impfstoff mit 4 Virusstämmen, der allerdings von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen wird. Dieser ist auf Privatrezept für 23 € in der Apotheke erhältlich.

Die Pneumokokken-Schutzimpfung soll jetzt wieder alle 6 Jahre wiederholt werden – die Empfehlung der Ständigen Impfkommission hat sich im August 2016 geändert. Wir werden dies bei Ihnen ggf. berücksichtigen. Bei einer erstmaligen Impfung empfehlen wir einen alternativen Impfstoff, srechen Sie uns gegebenfalls gerne an.

Die vollständige Liste der empfohlenen Impfungen finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Institutes.

Hinweis: Zu einer Hyposensibilisierungsbehandlung sollten 2 Wochen Abstand gehalten werden.