Beim Asthma die Entzündung messen

NO-Messung NIOX

Beim Asthma bronchiale besteht eine chronische Entzündung der kleinen Bronchien. Das führt vielfach zu einem erhöhten Wert von FeNO (ausgeatmetem Stickstoffmonoxid).
Das NO kann mit einer einfachen, verlässlichen Messung genau untersucht und im Verlauf beurteilt werden.

Die Messung erlaubt folgende Aussagen:

Welche Erkrankung liegt vor, und wie aktiv ist diese?
Welche Medikamente werden am besten helfen?
Wie hoch müssen die Medikamente dosiert werden?
Droht derzeit eine Verschlechterung?

Die Messung erlaubt insbesondere bei Kindern und Schwangeren eine gute Einschätzung, ob und wie weiter behandelt werden muss.

Die NO-Messung ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen und wird mit 25 € berechnet. Sprechen Sie uns diesbezüglich gerne an. Wir legen übrigens wegen der häufigen Nachfrage ein Aufklärungsformular zum Untersuchungsbogen.